Lea und Jonas Braun gut in Form bei den Offenen Vereinsmeisterschaften von Bergwacht Rohren

 

In bestechender Form präsentierten sich Lea und Jonas Braun bei den Vereinsmeisterschaften von Bergwacht Rohren.

 

Mit großer Dominanz siegte Lea Braun in ihrem Dreikampf der Altersklasse W 11 gegen zehn lokale Mitbewerberinnen aus Monschau sowie gegen die aus Stolberg angereiste gleichaltrige Konkurrenz. Die von Lea an diesem Tag erzielte Gesamtpunktzahl von 1.141 Punkten war um rd. 130 Punkte höher als die der Zweitbesten. Gleichzeitig übertrumpfte sie ihre eigene bisherige Persönliche Bestleistung um mehr als 120 Punkte.

 

Mit der Leistung dieses Tages hätte Lea sogar noch den Wettbewerb der Zwölfjährigen – und zwar mit einem Vorsprung von rd. 80 Punkten – gewonnen. Selbst der Siegerin bei den 13jährigen hätte sie ein enges Duell geliefert, die Differenz betrug nur 10 Punkte.

 

Leas Tagesergebnis ist auch deshalb bemerkenswert, weil Lea in allen 3 Disziplinen ihre bisherigen Bestleistungen zu übertreffen wusste. Leas neue Bestmarken liegen jetzt bei

 

  • 8,6 sec. im 50 m Sprint
  • 3,50 m im Weitsprung
  • 37 m im Schlagballwurf

 

Höchst respektabel war auch das Auftreten von Jonas Braun. Er erreichte in seiner Konkurrenz die Silbermedaille und erzielte dabei mit 859 Punkten Persönliche Bestleistung. Mit 12,6 sec. im 75 m Lauf war er gleich um 1,2 sec. schneller als bei seinem bisher besten Lauf über diese Distanz. Auch mit den Ergebnissen im Ballwurf (32 m) und im Weitsprung (3,25 m) war Jonas überaus zufrieden.

 

Monschau-Rohren, den 9.6.2012

Copyright © 2009, TV Germania 1903 Obermaubach e.V.