Jugend-Hallen-DM 2014 in Sindelfingen

 

Jana Kulessa mit starker Leistung im Hochsprung

 

Vor gerade mal 2 Wochen qualifizierte sich Jana Kulessa vom TV Germania Obermaubach mit dem Titelgewinn bei den westdeutschen Jugend-Hallenmeisterschaften für die deutschen U20 Jugend-Meisterschaften in Sindelfingen.

 

Die noch in der Altersklasse U18 startende Athletin war im Feld der gemeldeten 22 Hochspringerinnen aus ganz Deutschland die einzige Starterin des Landesverbandes Nordrhein. Von den 18 am Wettkampftag im Sindelfinger Glaspalast tatsächlich angetretenen Springerinnen waren nur 5 Damen aus der Altersklasse U20 dabei. 

 

Etwas mulmig war Jana bei der Einstiegshöhe von 1,60 m schon, da sie noch nie mit einer solchen Anfangshöhe in einen Wettkampf eingestiegen war. Nachdem sie diese aber im ersten Versuch locker übersprungen hatte, fand sie sich gut in den Wettkampf ein und überquerte auch die nächsten aufgelegten Höhen bis zu einer Höhe von 1,71 m alle im ersten Versuch. Erst als die Latte bei 1,74 m lag, schied sie aus dem Wettkampf aus. Deutsche Meisterin wurde mit 1,79 m überraschend Fenja Krohn von der LG Elmshorn vor der erst 15 jährigen Favoritin Selina Schulenburg, ebenfalls aus Schleswig-Holstein.

 

Die ohne Fehlversuche erreichte Höhe von 1,71 m, sicherten der Kleinhauerin einen starken sechsten Platz in der Endabrechnung zu dem wir herzlich gratulieren.

 

 

Copyright © 2009, TV Germania 1903 Obermaubach e.V.