Hallensportfest des LT DSHS mit Kreismeisterschaften des LVN Kreis Düren am 10.01.2015 in Köln

 

Athletinnen und Athleten des TV Germania Obermaubach sammeln beim ersten Wettkampf des Jahres 2015 fleißig Kreismeistertitel

 

 

Im Rahmen des Hallensportfestes des Leichtathletikteams der Deutschen Sporthochschule in Köln fanden die Hallenkreismeisterschaften des LVN Düren  am 10.01.2015 statt. Quer durch alle vertretenen Altersklassen gelang es den Teilnehmern des TV Germania Obermaubach eine ganze Reihe von Kreismeistertiteln mit nach Hause zu nehmen.

 

Ganz vorne, mit den meisten errungenen Titeln, lag Felix Geiß, der in der Altersklasse M15 startet und erst seinen dritten Wettkampf absolvierte.

Gleich drei Kreismeistertitel mit ebenso vielen persönlichen Bestleistungen konnte er verbuchen. Im 60 m Vorlauf qualifizierte er sich in einer Zeit von 8,23 s für den Endlauf. Diesen beendetet er als gesamt Fünfter mit 8,29 s. Bemerkenswert hierbei ist, dass sich Felix mit diesem Ergebnis für die Nordrhein-Jugendhallenmeisterschaften U16 am 15. März in Düsseldorf qualifiziert hat. Die A-Norm liegt hier bei 8,40 s. Unterstützt von seinen Vereinskameraden lief es im Hochsprung ähnlich gut. Hier scheiterte er nur ganz knapp an 1,55 m, aber auch die überquerten 1,50 m waren persönliche Bestleistung und bedeuteten den Kreismeistertitel. Seinen dritten Titel an diesem Wettkampftag holte er im Weitsprung, den er mit einer Weite von 5,04 m, bei nur einem ungültigen Versuch beendete.



Nicht ganz so gut lief es für Lea Braun-Rodriguez, die mit schmerzender Hüfte in ihrer Altersklasse W14, an den Start gegangen war. Trotzdem konnte sie im Weitsprung mit einer Weite von 4,09 m (Gesamtplatz 10) einen Kreismeistertitel erringen. Die 60 m Sprintstrecke absolvierte sie in 9,71 s und beim Kugelstoßen landete die 3 kg schwere Kugel bei 7,96 m was Gesamtplatz 4 und den Vizekreismeistertitel bedeutete.

 

Auch Jana Kulessa, die in diesem Jahr in der Altersklasse U20 unterwegs ist, wurde Kreismeisterin in ihren Disziplinen. Im Kugelstoßen wuchtete sie das 4 kg schwere Sportgerät auf 9,60 m und wurde damit Gesamtzweite. Besonderes Highlight aber war ihr 60 m Hürdenlauf, der erstmals über Hürden mit einer Höhe von 84 cm führte. Hier gelang ihr, gegen ein ganz stark besetztes Feld aus Kölner Konkurrentinnen, der Gesamtsieg in einer Zeit von 9,19 s. Zur Qualifikation zu den Deutschen U20 Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg fehlen ihr damit nur neun hundertstel Sekunden. Die möchte sie beim nächsten Wettkampf noch schneller sein.

 

In der Männerklasse gingen die Herren Tobias Schillberg und Henning Lückenbach an den Start. Beide traten sowohl im Kugelstoßen als auch anschließend im 60 m Sprint an. Konnte Tobias beim vereinsinternen Duell noch das Kugelstoßen mit einer Weite von 8,91 m für sich entscheiden und damit den Kreismeistertitel erringen, Henning erreichte mit seiner Kugel eine Weite von 8,09 m, hatte er im Sprint das Nachsehen gegenüber seinem Vereinskameraden. Hier war Henning vier hundertstel Sekunden schneller und konnte sich in einer Zeit von 8,52 s den Kreismeistertitel sichern.

 

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Athleten und ihren Trainer Helmut Jansen.

Copyright © 2009, TV Germania 1903 Obermaubach e.V.