2. Euregio TEAM-CHALLENGE am 01. Oktober 2016 in Düren

 


 

Spannender Länderkampf in der Leichtathletik

 

Nach der erfolgreichen Premiere der Veranstaltung im vergangenen Jahr in Reusel (NL) fand die zweite Auflage der Euregio TEAM-CHALLENGE in diesem Jahr am 01. Oktober auf der Sportanlage an der Euskirchener Straße in Düren statt. Neben den Mannschaften aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland waren erstmalig auch Teams aus Luxemburg und Frankreich am Start. Da auch das Wetter mitspielte, konnten die Wettkämpfe in entspannter Atmosphäre mit internationalem Flair bei zum Teil sogar sonnigen Abschnitten ausgetragen werden, nachdem sich der Himmel am Vormittag noch recht trüb präsentierte.

 

Wie es sich für einen Internationalen Wettkampf gebührt, wurde die Veranstaltung mit dem musikalisch untermalten Einmarsch der fahnenschwenkenden Mannschaften auf die Sportanlage und der Begrüßung durch Organisator Helmut Jansen und Landrat Wolfgang Spelthahn eröffnet.



 

 

Der Vormittag stand ganz im Zeichen der Jugend. Für die 23 jüngsten Teilnehmer aus den Jahrgängen 2007/2008 und 2009/2010 hieß es im 40 m Sprint, beim 4 min Lauf, im Hochweitsprung und beim Beutelschleudern an den Start zu gehen. Für die Ermittlung der Gesamtplazierung werden die Plätze bei den einzelnen Disziplinen zusammengezählt.  Bei den U8tern gewann Thomas Vanagtmaal vom Belgischen Esak-Team den ersten Platz. Auch der zweite Platz ging mit Liam Devriendt nach Belgien zum Schilde AC Team. Den dritten Platz sicherte sich Rens Gulockx aus den Niederlanden vom Team Gloria Atletiek.

 

Die zusätzliche organisierte Wasserstaffel für die Kleinsten

 

Bei den U10ern hatte Imke Geenen vom Team Gloria Atletiek die Nase vorn. Aber auch hier belegte das belgische Schilde AC Team den zweiten Platz mit Mila Tindemanns. Platz drei teilen sich Belgien, Deutschland und die Niederlande. Hier war es Tim Müller vom TV Germania Obermaubach, der sich einen der Bronzeplätze sichern konnte. Beim Beutelschleudern erzielte er mit geschleuderten 22,61 m sogar den ersten Platz. Noah Reuter vom TV Obermaubach konnte in dieser Altersklasse den 9. Platz erreichen.

 

In der Altersklasse U12 wurden die Sieger aus der Addition der Punktezahlen aus den Disziplinen 60m Sprint, Ballwurf, Kugelstoß, Weitsprung und 1000 m Lauf ermittelt. Besonders die weibliche Riege wurde von deutschen Athletinnen dominiert. Flora Reimbold (2305 P.) und Finja Strupp (2291 P.), beide Dürener TV, belegten die Plätze eins und zwei. Gefolgt von Johanna Schwesig (2232 P.) und Lea Kaldenbach (2131 P.), beide TV Germania Obermaubach, auf den Plätzen drei und vier. Gute Platzierungen belegten auch weitere Athletinnen des TV Germania Obermaubach. Nele Berghauer Platz 6, Nele Reuter Platz 9, Anna Maria Freuen Platz 10 und Gianna Kleefisch Platz 13.

 

In der männlichen Riege U12 gab es leider keine deutschen Starter. Hier gewann Careron Schröder aus Luxemburg.

 

Bei den Altersklassen ab U14 aufwärts wurden die jeweils besten vier Disziplinen für das Endergebnis gewertet. Bei der männlichen Jugend U14 konnte ohne deutsche Beteiligung ein luxemburgischer Doppelsieg durch Ben Schmit und Noah Kemp verzeichnet werden.

 

Erst bei den unter sechzenjährigen Jungen konnte sich Jonah Bailly startend für den Dürener TV wieder einen Podestplatz hinter dem Luxemburger Luca Brunetti und dem Belgier Arne Morrel erkämpfen.

 

Noch erfolgreicher waren die Deutschen U18 Starter. Till Freyschmidt und Jan Wiltschek vom Dürener TV belegten in ihrer Riege mit deutlichem Punktvorsprung von über 500 bzw. 400 Punkten die beiden ersten Plätze. Gefolgt von Tim Eberle vom TV Germania Obermaubach auf Platz 3. Mit Nils Utecht auf Platz 4 und Henrik Röhlich auf Platz 6 (beide Dürener TV) konnten die Deutschen Starter 5 der sechs ersten Plätze belegen.

 

Lars Wiltschek U20 vom Dürener TV konnte sich in seiner Altersklasse über den ersten Platz freuen. Dabei erzielte er im Speerwurf mit 50,41 m eine neue persönliche Bestleistung.

 

Bei den Männern konnte Tobias Schillberg einen guten sechten Platz belegen. Sein Teammitstreiter Tim Begahs schied leider beim Speerwurf verletzungsbedingt aus.

 

Einen weiteren tollen Podestplatz für einen Obermaubacher Athleten gab es bei den Männern M35. Boris Müller konnte sich hinter zwei Belgiern die bronzefarbene Medaille sichern.

 


 

Ebenfalls aufs Podest schaffte es Hannah Uhlemann vom Dürener TV. Sie erkämpfte sich in der Altersklasse der unter 14 Jährigen die Silbermedaille. Ihre Vereinskollegin Lynn Lassak belegte in der gleichen Altersklasse den 14. Platz.

 

Hervorragende Plätze konnten auch die jungen deutschen Damen der U16 Riege erzielen. Hier gingen die beiden ersten Plätze mit Nicola Konziella auf Platz 1 und Critelle Younga auf Platz 2 an den Dürener TV.  Merle van Helden belegte als weitere Dürenerin den 4 Platz und Kleo Kessler vom TV Obermaubach konnte sich mit einem 8 Platz auch noch in den TOP Ten platzieren.

 

Den Sieg in der weiblichen U18 konnte Ann-Katrin Roeb vom Dürener TV für sich verbuchen.

 

Herausragend auch Jana Kulessa und Yasemin Güster vom TV Germania Obermaubach, die mit den Plätzen 1 (Jana 2652 P.) und 2 (Jasemin 2014 P.) in der Altersklasse wU20  ganz oben aufs Podest klettern konnten.

 

Bei den Frauen war es Eva Freyschmidt vom Dürener TV, die sich über den bronzenen Podestplatz freuen durfte.

 

Mit einem riesigen Vorsprung von 900 Punkten setzte sich Wilma Jansen bei den Frauen W35 vom restlichen Feld ab und gewann die Goldmedaille.

 

Neben den Einzelergebnissen gab es natürlich auch eine Teamwertung die die Belgische Mannschaft Schilde AC mit 64 Punkten vor dem Dürener TV mit 60 Punkten und dem Niederländischen AVR69 mit 59 Punkten gewinnen konnte. Der TV Germania Obermaubach sicherte sich den 6. Platz.

 

Insgesamt waren an diesem Samstag 207 Athletinnen und Athleten am Start. Allen einen herzlichen Glückwunsch zu den erbrachten Leistungen. Ein ganz besonderer Dank für die hervorragend vorbereitete und rundum gelungene Veranstaltung, bei der auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt war, gilt Organisator Helmut Jansen sowie den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die zum Erfolg dieses Tages beigetragen haben. Alle Beteiligten freuen sich schon auf die dritte Auflage der Euregio TEAM-CHALLANGE nächstes Jahr in Belgien.

 

 

_____________________________________________________________________


--> alle Bilder

--> alle Ergebnisse

Copyright © 2009, TV Germania 1903 Obermaubach e.V.